Freitag, 24. November 2017 – Freitag, 1. Dezember 2017

Highlight:
Flammende Weihnachten
Wenn Most und Eisen glühen, ist Advent an der Most- und Eisenstraße! Sechs stimmungsvolle Adventmärkte entflammen die Vorfreude auf Weihnachten in der Region. Schlösser, Schmieden, Stifte und Klöster – die Adventmärkte der Most- und Eisenstraße finden an ganz besonderen Orten statt. Ein Hauch von Lagerfeuer-Romantik erfüllt die winterliche Luft, wenn sich Besucher um die wärmenden Feuerkörbe versammeln und Volksmusikanten, Turmbläser und Chöre den Takt angeben. Am 2./3. Dezember 2017 öffnen die Flammende Familienweihnacht im Schloss Neubruck und die Flammende Schlossweihnacht im Schloss St. Peter in der Au ihre Pforten. Die Flammende Kartausenweihnacht in der Kartause Gaming freut sich von 2. bis 10. Dezember 2017 auf Ihren Besuch! Detaillierte Informationen: www.flammende-weihnacht.at

NÖ Spielefest auf der Schallaburg – Am 2. und 3. Dezember ist es wieder so weit: Von 9.00-18.00 Uhr verwandelt sich die Schallaburg in eine riesige Spieleburg. Hunderte Spiele können nach Herzenslust getestet werden. Eintritt frei! Auch heuer stehen wieder hunderte Spiele zum Testen zur Verfügung. Die Bandbreite reicht wie immer von Klassikern bis zu den neuesten Trends. Außerdem am Spielefest: Kreativzone mit Bastelspaß, Lebkuchen backen und verzieren, Weihnachtskarten gestalten, Marionettentheater-Märchen an Fäden mit dem Stück: „Drache Funki und Salbenbraus Zauberschnupfen“.
Informationen: 02754/63 17

„Wein-achtliche“ Stimmung in den Traisentaler Kellergassen – An den zahlreichen Adventständen in den 12 Kellern der Ahrenberger Kellergasse wird am 25. und 26. November 2017 Hand- und Selbstgemachtes verkauft, oft aus natürlichen und regionalen Materialien. Wo bei anderen Weihnachtsmärkten der Punsch im Fokus steht, ist es hier der Wein in seiner gesamten Variation: Vom Glühwein, rot oder weiß, bis zum Heurigen 2017er Wein kann manch edler Tropfen verkostet werden. Neben dem Bläserchor am Sonntag, 26. November 2017, werden zu kostenlosen Kutschenfahrten durch die winterliche Landschaft des Traisentals geladen. Eine Laternenwanderung zum Korkenzieher, ein Streichelzoo sowie ein Kinderschmied lässt auch die kleinsten Besucher strahlen.
Informationen: 02782/833 21 

Advent im Amonhaus in Lunz am See – Es erwartet Sie traditionelles Handwerk - wie Spinnen, Filzen, Weben, Schnitzen, Korb flechten, Floristik u.v.m. Kleine Besucher sind beim Lebkuchen verzieren herzlich willkommen und so vergeht die Wartezeit auf das Christkind wie im Fluge. Ein Besuch bei den interessanten Sonderausstellungen in den Arkaden, im Handarbeitsmuseum und im Vereinshaus lohnt sich auf alle Fälle und die in der original Rauchkuchl nach uraltem Rezept gebackenen Bauernkrapfen runden das besondere Programm des „Lunzer Advent im Amonhaus“ ab. Am 25./26. November! Informationen: 07486/80 81 15

Zeillerner Adventmarkt – Zu bestaunen und zu kaufen gibt es traditionelles und modernes Kunsthandwerk, Bastelarbeiten und regionale Produkte von zahlreichen Ausstellern. Im Innenhof des Schloss Hotels Zeillern werden den Besuchern Köstlichkeiten aus der Region geboten, und mehrere Kunst-Handwerker zeigen ihr Können und präsentieren ihre Werke. Kinder können auf Ponys reiten, in der Adventwerkstatt basteln, singen, Geschichten zuhören und dem Puppentheater zusehen. Am Sonntagabend zieht der Nikolaus in Begleitung des MSC Zeillern und der Musikkapelle Zeillern in den Schlosshof ein. Am 2./3. Dezember im Schloss Hotel Zeillern.
Informationen: www.schloss-zeillern.at

Tipp – Geführte Kripperlroas entlang des Kripperlweges zur Felsenkrippe am 1. Dezember in Holltenstein/Ybbs. Kunstvoll bemalte Figuren und Hauskrippen zieren den Weg!
Informationen: 07445/21821


Sie wollen mehr über Ausflugsmöglichkeiten im Mostviertel wissen?
Einfach anrufen! Tel: 07482/204 44

Artikel auf Facebook teilen